Beiträge

Agile Tour 2018 Rückblick (incl. Keynote Recordings)

Liebe Agile Tour Community!

Zum achten Mal in Folge fand am 06. Oktober die Agile Tour Vienna 2018 statt. Auch dieses Jahr war die Konferenz mit 261 verkaufen Tickets sehr gut besucht.

Dieses Jahr gab es ein paar Änderungen und Highlights auf der Agile Tour Vienna zu verzeichnen. Eines der größten Hightligts war bestimmt das neue Format, das wir auf der Agenda hatten. Die „Young Talents“ hatten einen eigenen Slot mit vier parallel stattfindenden Vorträgen. Jedes unserer „Talents“ hatte einen oder zwei persönliche Coaches aus unserem Review Team.

Das Review Team bestand aus 23 Mitgliedern aus 14 unterschiedlichen Organisationen. Dieses tolle Committee hat aus über 50 Einreichungen die besten ausgesucht und das Programm zusammengestellt.

Zu den hervorragenden Vorträgen, gab es noch ein weiteres Highlight an diesem Samstag – ein „After Conference Networking“ mit Cocktails. Da nach der letzten Konferenz der Wunsch nach Networking aufgekommen ist, haben wir dies heuer umgesetzt und uns dazu ein paar Cocktails mixen lassen.

Auch unsere neue Location, das „FH Campus Wien“, kam mit seinen großzügigen und lichtdurchfluteten Räumlichkeiten sehr positiv an.

Rückblickend betrachtet, war es ein sehr spannender Samstag, mit Sessions von sowohl hochkarätigen internationalen Speakern als auch der lokalen Community.

Die Eröffnungskeynote „AGILITY ≠ SPEED“ kam von Kevlin Henney.

Nach dem Mittagessen gab es eine Keynote von J.B. RainsbergerThe Selfish Team Player“.

 

Die bestimmt emotionalste Story an diesem Tag haben wir von Marcus Hammarberg gehört. In seinem Bericht erzählte er, wie er durch die Anwendung von Kanban ein Salvation Army Krankenhaus in Bandung Indonesien rettete.

 

Weitere Eindrücke zu den Sessions

 

Als kleine Einstimmung auf das „After Conference Networking“ bekamen die Teilnehmer eine kleine Drum-Einlage von David Anania im Zuge der Closing Keynote zum Thema „Hearing vs. Listening“.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei all jenen, die einen Beitrag zu der diesjährigen Agile Tour Vienna geleistet haben, bedanken. Angefangen bei dem FH Campus Wien für die tolle Venue, unseren drei Sponsoren Raiffeisen Bank International, sIT Solutions, Österreichischen Lotterien, unserem Review Team und narürlich allen Speakern – WE WANNA SAY THANK YOU!

Weitere Videoaufzeichnungen und Slides zu den Sessions findest Du in unserem Agile Tour Wiki.

Agile (Tour) for Managers: Ausgewählte Beiträge für „Organisationsjunkies“

Sie sind nicht direkt aus der IT, interessieren sich aber trotzdem für „Agile“? Sie vermeiden Buzzword-Bullshit-Bingo Konferenzen und Methoden-Nerd-Vorträge? Sie interessieren sich vielmehr für authentische Praxisberichte und Überlegungen?

Christian Hassa on stage beim Opening der Agile Tour Vienna 2017

Wir glauben wir haben etwas für Sie: die von TechTalk initiierte und bereits zum 8. Mal stattfindende Agile Tour am 6.10.2018 in der FH Campus Wien bietet kompakt an einem Tag renommierte Speaker mit Inhalten, die von einem unabhängigen, großen und erfahrenem Review Team kuratiert sind. Der Eintritt zur Agile Tour ist mit EUR 99 extrem niedrig  (Tickets kaufen), weil wir kommerziell nur die reine Kostendeckung anstreben, eben um die Inhalte sauber zu halten.

Folgende ausgewählte Beiträge empfehlen wir speziell für „Organisationsjunkies“ ohne direktem Bezug zu IT- und Softwareentwicklung:

Kevlin Henney

Agilität bringt Wendigkeit, nicht Schnelligkeit. Auf geradem Weg mit konstantem Ziel ist Agilität nicht so vielversprechend wie in Situationen, in denen probiert und laufend flexibel angepasst werden muss, um im Spiel zu bleiben. Henney ist ein gefragter internationaler Keynote Speaker, hier finden Sie seinen „Old is the New New“ Talk von der GOTO 2018. Seine Agile Tour Keynote.

Christian Hattinger (Agile Coach @ mySugr) erzählt über den beeindruckenden Weg des Wiener Startups während der letzten Jahre und die Transition von 4 auf 120 MitarbeiterInnen. Vom Startup zum etablierten agilen Unternehmen in kurzer Zeit. Abstract

Rene Pachernegg, (CTO @ APUS) erzählt seine Case Study von APUS im Talk „Hinfallen, Aufstehen, Krone richten, Weitermachen“. Was waren die 8 wichtigsten Lektionen der APUS auf ihrer Reise zum agilen Unternehmen seit 2010? Einblicke in Erfahrungen aus Misserfolgen in den Bereichen Krisenprojekte, Recruiting, Gehaltspolitik und mehr werden hier versprochen. Abstract

Unsere „Young Talents“ Karin Haberleithner, Sabina Lammert und Laura Fitzgerald beschäftigen sich in ihren 3 Vorträgen mit Erfolgsrezepten für agile Unternehmen und Organisationen. Talk 1, Talk 2 und Talk 3

Markus Hammarberg (Agile Coach) erzählt von seinen Erfahrungen im „Salvation Army hospital“ in Bandung Indonesien. Wie er durch die Anwendung agiler Methoden ein Krankenhaus unterstützen konnte und damit nicht nur die Einrichtung gerettet wurde … hier kann man sich einen inspirierenden Vortrag erwarten, frei von jeder Technik. Abstract

Florian Hackl-Kohlweiß (Organisational Development @ mySugr) ergänzt die mySugr Story um Erfahrungen aus dem HR-Bereich, dem Business- und Produkt Development und dem Anspruch, in einem agile Mindset eine gute Arbeitsumgebung für kreative Problemlöser zu schaffen – trotz der Tätigkeit in einem sehr regulierten Gesundheitsmarkt. Abstract

Gojko Adzic (Partner @ Neuri Consulting LLP) und Christian Hassa (Managing Partner @ TechTalk) kombinieren in ihrem Talk „Max Impact – Min Erffort“ Studien und Erfahrungen zu nützlichen Praxistipps um das Tempo organisationaler Adoption zu erhöhen, gängige Fehler zu vermeiden und Ziele schneller zu erreichen. Abstract

Robert Finan (Agile Coach @ TechTalk) meistert die beiden sowieso bereits schwierigen Thema „Agile Coaching“ und „Humor“ und erklärt den Witz hinter seinen „Agile Drill Sergeant“ Cartoons. Möglicherweise handelt es sich eher um Schmerzen aus seiner Praxiserfahrung als „Frontline Coach“, mit denen er in dieser Form „drüberlacht“? Achtung, hier wird oft und auch über Manager gelacht. Macht aber nichts, es wird sich eh niemand angesprochen fühlen. Abstract


Wir würden uns freuen, Sie bei der Agile Tour begrüßen zu dürfen und möchten darauf hinweisen, dass wir bisher immer ausgebucht waren – noch gibt es Tickets, aber das kann sich jetzt schnell ändern.