Hören wir auf “Agil” als Argument für alles zu verwenden

Da ich als Agile Coach arbeite, glaube ich natürlich an agile Werte, enge Zusammenarbeit, schnelle Feedback Loops und das Testen von Hypothesen mit echten Kunden am Markt, Teamwork steht über individuellem Heldentum und Fokus auf Value-Streams anstatt auf Unternehmens-Silos. 

Aber da ich ein Teil vieler so genannter agiler Transformationen bin, werde ich von dem Wort „agil“ getriggert. Ich habe mich gefragt, warum das so ist. 

Weil das Wort “agil” oft als Killerargument für alles verwendet wird: 

  • Dieses Teammitglied hat kein „agiles Mindset“. 
  • Wir machen das nicht so, das ist nicht „agil“ 
  • Diese Abteilung ist nicht agil, wir können sie nicht ändern. 
  • Sie arbeiten in einem Scrum-Team, aber Sie sind trotzdem nicht „agil“ 

Sie können diese Liste beliebig fortsetzen. Und ich sollte auch beginnen so eine Liste zu führen.

Und ich, als Agile Coach, soll spüren, was jeder mit „agil“, „agilem Mindset“, „agil sein“ meint. Natürlich gibt es gute Theorien dahinter, aber typischerweise reden wir in Gesprächen nicht auf dieser Ebene. 

Hören wir auf mit diesem Unsinn! 

Wir müssen uns weiterentwickeln, anstatt nur Scrum zu machen und über Agile und Frameworks zu sprechen. Heutzutage verstehen wir, dass komplexe Umgebungen verschiedene Ansätze benötigen. Das führt auch zu zahlreichen Initiativen, die versuchen, über agile Teams hinaus zu denken. Es ist ein bisschen wie die Suche nach den neuen Messias. Ist es SAFe, Kanban Flight Levels, Beyond Agile, Agile 2 oder etwas anderes? 

Ich will einen professionellen Inspect- and Adapt Ansatz, und auch messbare KPIs und keine “Agile” Worthülsen. Es macht mir Spaß, Unternehmen mit Praktiken, Methoden und dem Aufbau von Teams zu helfen, die bei der Erreichung der Unternehmensziele unterstützen können und als netten Nebeneffekt auch den Spaß der Mitarbeiter an der Arbeit erhöhen. Das sollte aber auf eine greifbare Art und Weise mit klaren Zielen geschehen. 

Denn, wir alle wissen: „Es gibt nur einen Chef. Den Kunden. Und der kann jeden in der Firma feuern…“ (Sam Walton, Wal-Mart) 

Typischerweise kümmert es die Kunden nicht, ob man es agil nennt.

Von „Doing Agile“ zu „Being Agile“

Bleiben Sie Up2Date mit unseren Interviews und Artikeln zu Agile Transformation. Für Agile Experts, Change Leader, Digital Transformation Experts.