Xamarin MeetUp: Slides und Links zur Nachlese

Xamarin MeetUp bei TechTalk

Xamarin MeetUp bei TechTalk

Am 31. Mai haben sich die .NET Community Austria und das Vienna C#, Windows Apps Meetup zusammengetan um ein Meetup bei uns im Büro zu veranstalten.

Den ganzen Abend stand im Zeichen der Entwicklung von mobilen Applikationen.

Dennis Daume (TabletSolutions) hat über die Möglichkeiten und Verwendung von ReactiveUI (Projekt auf GitHub) in Apps berichtet.

Davor gab ich (Andreas Willich, TechTalk) eine Einführung über Xamarin. Der Inhalt des Vortrages hat angefangen bei den Vorraussetzungen die dafür notwendig sind und ist bis zu den möglichen Architekturen um plattformunabhängige Apps zu schreiben gegangen. Hier die Slides zu meinem Vortrag.

[pdf-embedder url=“http://techtalk.at/wp-content/uploads/2016/06/Xamarin-Wien-2016-05-31.pdf“]

News für Entscheider: Blockchain, Machine Learning, Industrie 4.0

Heute ging unser Newsletter (Juni Ausgabe) an Entscheider raus, hier zur Nachlese der geteilte Inhalt.

An Technologie-Trends über die es sich zu informieren gilt, mangelt es nicht: Die „Blockchain-Technologie“ krempelt die gesamte Banken- und Versicherungsbranche um, Algorithmen fahren für uns Auto (und wer überwacht die Algorithmen?) und Machine Learning hilft uns große Datenmengen zu verstehen. Wir haben Links zu diesen Themen für Sie zusammengestellt.

Blockchain setzt Banken und Versicherungen unter Druck

Blockchain Artikel„Die Blockchain ist eine der fundamentalsten Erfindungen in der Geschichte der Informatik“, hofft Marc Andreessen, einer der einflussreichsten Investoren im Silicon Valley. Alle Arten von Transaktionen und Verträgen können im Internet dauerhaft, günstig und für alle einsehbar gespeichert werden. Das verspricht die Blockchain Technologie. Dies ist vor allem für Banken und Versicherungen ein Bedrohungsszenario. Wie genau die Blockchain funktioniert und in welchem Status sich die Entwicklung befindet, lesen Sie im Artikel auf Netzökonom.de.

Machine Learning – eine Einführung

A Visual Introduction to Machine LearningWie lernen Maschinen? In diesem visuellen Guide wird anhand eines Beispiels (befindet sich eine Wohnung in New York oder San Francisco?) erklärt, wie anhand von Testdaten ein Algorithmus auf die Analyse von Daten trainiert wird.

AlgorithmWatch – Wer überwacht die Algorithmen?

Algorithm Watch ProjectEin softwaregesteuertes Auto ist in einen Unfall verwickelt: Wer entscheidet ob die Software “richtig” reagiert hat? Wer ist Schuld am Unfall? AlgorithmWatch ist eine nicht-kommerzielle Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Transparenz in algorithmische Entscheidungsfindung zu bringen.

Rechtliche Aspekte von Industrie 4.0

Bitkom - Rechtlichte Aspekte von Industrie 4.0Die Vernetzung aller Geräte (“Internet of Things”) und die dabei produzierten Daten sowie der Umgang mit diesen, werfen eine Reihe von rechtlichen Fragestellungen auf. Hiermit müssen sich Produktionsbetriebe der Industrie auseinandersetzen. Bitkom hat dazu einen Leitfaden publiziert, der sich an Entscheidungsträger aus IT und Industrie richtet und anhand von Anwendungsbeispielen die rechtlichen Fragestellungen erörtert.

Re:publica 2016 Berlin

Re-Publica Special auf Ö1 MatrixBereits zum zehnten Mal ging die “Internet-Konferenz” über die Bühne. Ursprünglich als Konferenz für Blogger gestartet, ist die Re:publica heute mit 8000 BesucherInnen der größte Event im deutschsprachigen Raum. Die Konferenz widmet sich den Themen Datensicherheit und Privatsphäre, Medien, Startups und Technologie. Unter dem Motto “Wie das Internet die Gesellschaft verändert” wird versucht, dies zusammenzufassen. Im Podcast von Ö1 wird das bunte Programm der Konferenz vorgestellt.

Mediasteak – Filetstücke der Mediatheken

Mediasteak WebsiteDie Mediatheken der TV-Sender sind eine gute Möglichkeit, sich dann einen Film anzusehen, wenn man auch tatsächlich Zeit hat. Das Projekt Mediasteak hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Beste aus den Mediatheken zu filtern und auf einer Seite darzustellen. So entfällt das Ansurfen der verschiedensten Mediatheken und die Nutzer bekommen eine Vorauswahl präsentiert.

TechTalk auf der CraftConf Budapest: Session Tipps

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Projects come and go, Craftsmanship is forever!“

Wie bereits in den letzten beiden Jahren pilgerte auch heuer eine Delegation der TechTalk nach Ungarn, um an der Craft Conference in Budapest teilzunehmen. Die Konferenz wurde in 2014 von den beiden ungarischen Start-Ups Ustream und Prezi initiiert, bevor auch größere Partner wie Ericsson gewonnen werden konnten. 2016 besuchten bereits mehrere hundert Entwicklerinnen die Konferenz.

Erklärtes Ziel: die tägliche Arbeit im agilen Umfeld zu reflektieren, eigene Handlungsweisen infrage zustellen und dadurch sein Wissen in der Softwareentwicklung zu vertiefen, zu erweitern und zu festigen.

Viele der gehaltenen Talks sind auf der offiziellen Homepage als Stream nachsehbar. Um einen Überblick zu schaffen, welche davon besonders empfehlenswert sind, wird nachfolgend ein Überblick über die interessantesten Vorträge gegeben.

Embracing Uncertainty (Dan North & Associates)

Die diesjährige Keynote wurde von wohl einem der bekanntesten Speaker in der Welt der Softwareentwicklung gehalten.

Dan North schafft es immer wieder, sein Publikum zum gespannten Zuhören zu bewegen, während er dieses Mal über diverse Arten von Unsicherheit beim Planen und Umsetzen von Projekten sprach. Er gab einige Tipps, wie mit Unsicherheiten umgegangen werden kann, um eventuelle Ängste zu nehmen und erfolgreichere Software entwickeln.

Staying ahead of the curve (Trisha Gee, JetBrains)

Wie wichtig es ist, am neuesten Stand der Technik zu bleiben, betonte Trisha Gee gleich zu Beginn ihres Vortrags. Dass damit ebenfalls eventuell Gefahren verbunden sind, ist einem vielleicht nicht immer sofort komplett bewusst. Die Entwicklerin bei JetBrains zeigte auf, welche Komplikationen möglich sind, und in welchen Situationen es sich trotzdem lohnt, auf aktuelle Technologien zu setzen.

What I wish I knew before scaling Uber to > 1000 Services (Matt Ranney, Uber)

Ein eher technischerer Vortrag wurde von Matt Ranney, Entwickler beim Fahrtendienst Uber, gehalten. Er erzählte, wie es überhaupt so weit kam, dass die Software, welche hinter Uber steckt, in über 1000 unterschiedliche Services zerteilt wurde, und welche Vor- und Nachteile das mit sich bringt. Dass er dabei vieles aus persönlicher Erfahrung erzählen kann, brachte wertvolle Informationen, die vielleicht auch einmal für eigene Projekte wichtig werden.

Psychological Aspects of Estimating (Joseph Pelrine, MetaProg GmbH)

Dass Joseph Pelrine nicht nur Computer-, sondern auch Social Complexity Scientist ist, merkte man ihm sofort an. Ebenso, dass er von vielen Methoden und derzeit angewandten Strategien im Bereich der Schätzung von Projekten nicht hundertprozentig überzeugt ist. In einem emotionalen und hochspannenden Exkurs in den Bereich der Psychologie und Sozialwissenschaften gab er Tipps, wie der eigene Arbeitsalltag und eingesetzte Schätzmethoden optimiert werden können.

Empathy – The hidden ingredient of Software Engineering (Daniel Bryant, OpenCredo)

Der Chief Scientist bei OpenCredo erzählte in seinem Talk ebenfalls über psychologische Aspekte im Feld der Softwareentwicklung. Er betonte, wie wichtig es ist, seine Anwender zu verstehen, um wirklich gute Software entwickeln zu können, die auch von Usern akzeptiert und verwendet wird. Auch wie Vorgesetzte einen besseren Draht zu ihren Angestellten entwickeln und halten können, war Teil der Präsentation. Mitgefühl, so betonte Daniel Bryant, muss wie ein Muskel trainiert werden, damit es nicht mit der Zeit verloren geht.

Under the hood of the C# Compiler (Bart De Smet, Microsoft Redmond)

Der Entwickler Bart De Smet gab eine Vorschau auf zu erwartende Features der Programmiersprache C# in der noch nicht erschienenen Version 7. Gezeigt wurde außerdem, wie der offen zur Verfügung stehende Source-Code des Compilers Roslyn heruntergeladen und mit dessen Hilfe debugged werden kann. Welche der gezeigten Features es wirklich in die finale Version schaffen werden, steht noch in den Sternen – das Publikum dieses Vortrags verließ den Saal aber sichtlich beeindruckt und erwartungsvoll.

Hacking Monkeys (Tim Steigert, General Electric)

Der finale Vortrag der diesjährigen Craft Conference 2016 wurde von Tim Steigert, Leader Digital Strategy bei GE Deutschland, gehalten. Dieser war weniger technisch und sollte das Publikum noch einmal dazu motivieren, nach der Konferenz nicht gleich wieder in alte Gepflogenheiten zu verfallen, sondern Gelerntes aktiv in die tägliche Arbeit mitzunehmen und dort anzuwenden. Eine äußerst humorvolle Präsentation, nicht nur – aber durchaus auch – für technische Spezialisten.


Beitrag von Felix Wagner (Developer bei TechTalk)

Beachtenswerte Links für Entwickler

In unserem Newsletter für Entwickler („Development Newsbytes“) versenden wir regelmäßig nützliche Tipps zu Tools, lesenswerten Artikel und Vortragsvideos. Die komplette aktuelle Ausgabe gibt es hier zum Nachlesen.

Herausgegriffen daraus hier die Tipps aus der Mai-Ausgabe.

Tool-Tipp: Microsoft Flow

Microsoft Flow

Microsoft hat ein Tool vorgestellt, das es ermöglicht Workflows zwischen verschiedenen Cloud Services von Microsoft und seinen Partnern automatisch zu gestalten. Wiederkehrende Aufgaben lassen sich damit sehr einfach an zentraler Stelle automatisieren. Wer IFTTT (If This Then That) kennt, wird damit schnell umgehen können. Weiterlesen

Tool-Tipp: Random Name Generator

behind the name

“Behind The Name” ist ein wertvolles Service für EntwicklerInnen, die für ein Projekt Testdaten produzieren wollen, die über Max Mustermann oder Susi Sonntag hinausgehen. Das Service bietet auch eine API an.

UX: A man shopping for a bra

In dieserm Artikel vom UX-Tools-Provider “Userbrain”, wird mittels Benutzertests die Usability einer Website dekonstruiert. Der Blogpost kann als Vorgehensmodell für die Analyse einer Web-App herangezogen werden.

Event-Tipps: Virtuelle .NET Conference von Microsoft

dotnetConf - The .NET Community Virtual Conference - Google Chrome 2016-05-23 11.51.58

Anfang Juni findet wieder die virtuelle .NET Konferenz von Microsoft statt, diese geht von 7.-9. Juni über die Bühne und kann bequem vom Rechner aus verfolgt werden.

Video: Fliegende Computer und ihre tollkühnen Piloten

drohnentalk

Radioredakteur Moritz Metz gibt in diesem Vortrag einen kurzen Überblick über die Entwicklung des Drohnenmarkts und zeigt anhand zahlreicher Projekte wofür Drohnen heute eingesetzt werden.

 

Christian Hassa & Gojko Adzic am Playcamp London

In den kommenden Wochen finden einige Events mit TechTalk Beteiligung statt, hier ausgewählte Veranstaltungen vorgestellt.

Keynote am Playcamp London

Christian Hassa und Gojko Adzic halten am Playcamp London die Keynote „Impact Mapping with Innovation Games„. In der Keynote sprechen die beiden über die erfolgreiche Implementierung von Impact Mapping und wie Innovation Games dabei helfen können typische Fehler zu vermeiden.

Vortrag zu Xamarin mit Andreas Willich

TechTalk ist seit kurzem Xamarin Partner. Um diese Partnerzertifizierung zu erhalten mussten wir unsere Erfahrung in der Programmierumgebung nachweisen. Wir nehmen das zum Anlass und laden Interessierte zu einem kostenlosen Vortrag in das TechTalk Office um sich in einem Vortrag mit Andreas Willich zu informieren wie wit Xamarin native iOS, Android und Windows Phone Apps entwickelt werden.

Paul Rohorzka auf der XP2016 in Edinburgh

Readability Is King – How to Write Tests That Are Easy To Understand„, so der Titel der Session die Paul Rohorzka auf der XP2016 halten wird. Auf der XP2016 treffen sich Agile Practitioners um über aktuelle und zukünftige Trends in der agilen Software-Entwicklung zu diskutieren.

UXCamp Wien

Am 20.5. findet in Wien wieder das UXCamp statt. Wie schon im Vorjahr werden auch TechTalker an der Konferenz teilnehmen.


 

Die Seite Meet TechTalk gibt außerdem zu jeder Zeit ein aktuelles und vollständiges Bild darüber auf welchen Events TechTalk Mitarbeiter präsent sind.

TechTalk auf den Linuxwochen Wien

Ende April finden wieder die Linuxwochen Wien statt. Andreas Willich unterstützt die Veranstaltung im Organisaitonsteam und die TechTalker Raoul Holzer, David Leitner und Christoph Lindmair gestalten mit Vorträgen das Programm mit.

Mit einem erhöhten Engagement von Microsoft in der Open Source Community ließ Microsoft in den letzten Monaten immer wieder aufhorchen. SQL Server wurde für Linux angekündigt, auf der Build Konferenz Linux Bash für Windows vorgestellt und die .NET Core CLR unter Open Source gestellt.

So ist es nicht verwunderlich dass auf den österreichischen Linuxwochen auch mehr Speaker aus dem Microsoft Umfeld zu sehen sind.

Folgende Sessions drehen sich unter anderem um Microsoft Engagements im Open Source Bereich bzw. werden von TechTalk empfohlen:

Titel Speaker Datum / Zeit
TACOs für Alle, Cordova Entwicklung mit Visual Studio Rina Ahmed 29.04.16 10:00
Visual Studio Code, Microsofts IDE für alle Plattformen Rainer Stropek 29.04.16 11:00
Backend in der Cloud, API Apps und Logic Apps in Azure Thomas Mutzl 29.04.16 12:00
Die offene Microsoft: Plattformübergreifendes ALM mit Visual Studio Oliver Lintner & Gerwald Oberleitner 29.04.16 13:00
RedHat Lösungen in der Wolke Lutz Lange 29.04.16 14:00
C# und .NET unter Linux Rainer Stropek 29.04.16 15:00
Build and Deploy JavaScript Web Apps with VSTS and Azure Raoul Holzer 29.04.16 16:00
Raspberry goes Cloud and Windows 10 Andreas Schabus 30.04.16 12:00
ASP.NET Core 1.0, Microsoft .NET unter Linux Christian Nagel 30.04.16 13:00
Angular 2 in Detail David Leitner / Christoph Lindmaier 30.04.16 14:00

Die Linuxwochen Wien finden von 28.4. bis 30.4. bei freiem Eintritt an der FH Technikum Wien statt.

TechTalk ist erster Xamarin Partner aus Österreich

Xamarin hat sich über die letzten Jahre als beliebte Plattform zur Entwicklung von Apps etabliert. Die Plattform ermöglicht die Entwicklung von Android und iOS Apps mit C# und dem .Net Framework.

Um diese Zertifizierung zu erlangen müssen Prüfungen abgelegt und Projektnachweise erbracht werden. Wir haben unter anderem bei der Entwicklung von Apps für die AUVA Xamarin eingesetzt.

Als Unternehmen das stark auf die .NET Plattform setzt bietet uns Xamarin den Vorteil, dass wir mit unserer gewohnten Entwicklungsumgebung arbeiten können, aber trotzdem native Anwendungen für die Android und iOS Plattform schreiben können.

Nachdem Xamarin auch eine starke Partnerschaft mit Microsoft eingegangen ist, haben wir uns dazu entschlossen uns als Xamarin Partner zu zertifizieren.

Weitere Infos:

Update: Xamarin hat heute bekannt gegeben dass es von Microsoft übernommen wird. Mehr Details dazu im Weblog von Scott Guthrie.

Lesetipps: Diese Tech-Trends werden uns 2016 beschäftigen

Rund um den Jahreswechsel veröffentlichen naturgemäß zahlreiche Blogs und Medien einen Ausblick auf 2016. Ein knappes Monat nach dem Jahreswechsel ist genug Zeit um die ganzen veröffentlichten Listen an Trends to Watch mit etwas Abstand zu bewerten. Wir haben uns durch einige durchgelesen und greifen einige der Artikel dazu heraus.

Bei der BBC steht Cybercrime und Cybersecurity ganz oben auf der Liste der beherrschenden Themen für 2016. Die letzten Jahre haben aufmerksamkeitswirksame Hacks stark zu genommen. Platz 1 für dieses Thema nicht überraschend, ein Aufruf an Unternehmen sich in 2016 weiter besser zu wappnen, und ein Umsatzwachstum bei Lieferanten von IT-Security Lösungen ist zu erwarten. Auf Platz 2 steht auch schon IoT – Internet of Things. Dieser Trend hält sich seit Jahren in der Top 10 Liste. Mehr oder weniger alle Vorhersagen für 2016 halten das Thema für wichtig, die erste richtige Mainstream Killer App dafür ist noch nicht gefunden. Die CES im Jänner hat auch wieder einige obskure Ideen hervorgebracht.

Aber IoT war nur eines von vielen Themen auf der CES. InformationWeek hat eine Zusammenfassung unter “emerging trends” publiziert. Darunter findet sich zB “Immersive Video” – darunter fallen alle Anwendungen und Lösungen im Bereich Augmented Reality, 3D und Virtual Reality. 2016 wird das Jahr in dem Oculus Rift und HoloLens in die Hände von einer breiteren Gruppe an Entwicklern kommen. Es wird sich zeigen wie schnell sich auch ein Massenmarkt für diese Produkte findet. “Lost stuff” wird von InformationWeek auch als zu beobachtender Trend auf der CES angeführt: Unternehmen bieten Hard- und Software-Lösungen (Apps) an um verlorene / verlegte Dinge wieder zu finden. Mal sehen wieviel wir 2016 davon hören werden!

Wie geht es der Cloud? Cloud, Computing everywhere und Daten sind das Phänomen unserer Zeit und dieses wird auch 2016 als Thema weiter dominieren, schreibt das World Economic Forum. Außerdem in der Liste an top tech trends für 2016 finden sich Artificial Intelligence und 3D Printing.

Die Finanz- und Banken-Branchen wird etwas später “disrupted”, wurde die letzten Jahre immer geschrieben. 2015 konnten wir viele neue Lösungen im klassischen Banking als auch neue Fintech Startups sehen. In Österreich hat George (Erste Bank) für Aufmerksamkeit gesorgt, international das “Smartphone Banking” mit Number26. Fintech Startups können 2016 zur echten Bedrohung für klassische Banken werden, die wiederum gründen “Innovation Labs” oder kaufen Startups zu, um sich zu wappnen. Die meist gelesenen Artikel im Banking Bereich aus 2015 hat The Financial Brand zusammengestellt.

Deloitte hat 1200 CIO’s aus über 40 Ländern zu aktuellen Trends befragt. Daraus hat Deloitte drei Trends für die Rolle des CIO’s in 2016 abgeleitet. CIO’s beschäftigen sind demnach vermehrt mit dem finden und managen von zuverlässigen Dienstleistern (Trusted Operator), sind Wegbereiter des Wandels (Change Instigator) und agieren als Impulsgeber der Geschäftsstrategie (Business Co-Creator). Die Ergebnisse wurden sowohl als PDF und Infographic veröffentlicht.

Das sind nur einige der veröffentlichten Trends für 2016 herausgegriffen, hier die die gesamte Leseliste:

BBC Tech trends

·  Cybersecurity/Cybercrime-Wave

·  IoT/Hyperconnected World

·  Real-time data analytics driving business decisions (vs. intuition)

·  data protection laws (and compliance changes)

·  Artificial intelligence and robotics

·  Smartphones (still)

·  VR/augmented reality business applications

·  Personalised and in-store location-based marketing

·  Drones

·  Established businesses to face increased competition from start-ups

Unisys zu Sicherheit

·  Abtrünnige Nachrichtendienstmitarbeiter

·  Cyberattacken treffen die physische Welt

·  Wettrüsten rund um Quantenverschlüsselung

InformationWeek CES trends

·  Healthcare everywhere

·  Immersive video (VR, AR, 3D images)

·  Energy

·  Drones

·  Security

·  Lost stuff (?!)

World Economic Forum Tech Trends 2016

·  Alles wird betroffen sein von Tech, wie 1950 Plastik jeden Bereich disrupted hat

·  2015 war data-related cybersecurity das Top-Thema und bigger private tech companies (Unicorns)

·  Cloud, Analytics, AI/smart machines, 3D printing

·  Infografik Timeline $1B+ Valuation for Statups since 2011

Fjord Annual Trends Report 2016 (Accenture)

·  Wearables mit AI und Nearables (smart devices)

·  Reverse-engineer Consumer Distrust

·  Employee Experience

·  Atomized Apps

·  Increased access to luxury services

·  Tech will better enable civic action

·  Health-tracking devices

·  Virtual reality will go mainstream (gaming, science, tourism, immersive learning)

·  Services that simplify (consumer) decision making

·  Design thinking to innovate business

Forbes Media and Consumer Trends

·  VR (news, social media, entertainment – vgl. auch NYT VR storytelling app)

·  Old is New (streaming audio, podcasts, digital radio)

·  Cross Media Journalism (rise of “uber” media)

·  Global Audience Engagement (#JeSuisCharlie and #PrayForParis)

·  Stories that invite people to take small actions will grow in importance next year; U.S. Presidential Elections

Citrix in der Computerwelt

·  Hybrid Cloud

·  Workplace Transformation

·  Data Analytics

·  IoT

·  DevOps

·  AppOps

AVC (VC Perspektive)

·  Wearables

·  Probleme für Apple

·  Drohnen

·  Publishing (Media) in Social Networks

·  HBO vs Netflix

·  Bitcoin Erfolg durch/mit Open Bazaar

·  Slack

·  Tech sector supporting Hillary (vs. Donald)

·  Markdown mania will hit the venture capital sector.

·  Open Bazaar

·  Die Apple Flops 2015

Top 10 Most Popular Digital Banking Articles of 2015

·  Innovation Labs

·  Uberization

·  Innovate or Die

·  Retail Banking Trends

·  Mobile Payments/Digital Wallets

·  Seven Habits of highly successful digital bank

·  Living on Borrowed Time

·  10 Branches Designed to Wow the Customer

·  Emotion and Customer Experience, Robots and AI

Goldman Sachs Tech Trends 2016

·  Big Data (Amount  of data and analytics/predictions)

·  Mobile Commerce (frequence of engagement, jeder tipp dauernd auf seinem Telefon herum – dort soll er auch kaufen)

·  Cyber Security (organized crime – connection to real life; power grid, traffic control, nuclear power, jet engines – if it connects it can be hacked)

·  Semiconductors industry (new capabilities, lower costs, more features and devices)

Gartner (aus Oktober 2015)

·  The Device Mesh – connection models to expand and greater cooperative interaction between devices to emerge.

·  Ambient User Experience – providing an experience that flows across and exploits different devices

·  3D Printing Materials – “3D printing will see a steady expansion over the next 20 years of the materials that can be printed

·  Information of Everything – Advances in semantic tools, emerging data classification and information analysis techniques

·  Advanced Machine Learning – deep neural nets;  enable hardware- or software-based machines to learn for themselves

·  Autonomous Agents and Things – we will evolve to a postapp world with intelligent agents delivering dynamic and contextual actions and interfaces,

·  Adaptive Security Architecture – Application self-protection, as well as user and entity behavior analytics,

·  Advanced System Architecture

·  Mesh App and Service Architecture – address back-end cloud scalability and front-end device mesh experiences

·  Internet of Things Platforms – competing vendor approaches will make standardization difficult through 2018

Forrester

·  Customer-in strategy and design

·  Fast-cycle planning

·  Continious delivery

·  Flexible sourcing

·  Information security

CBS

·  Cognitive computing (IBM Watson supercomputer; emotional intelligence, social robots)

·  Medical technology (Gen-editor CRISPR; 2016 bringt medical „game-changers”) Med tech will be “democratized, handheld, cheaper, and more mind-blowing than ever,”; 3D bioprinting, VR

·  Consumer technology (VR, Wearables, tablets, connected cards – peak with smart phones; interconnectivity), augmented reality stuff that feels like your real world. Fitness trackers. Smart homes, self driving cars

·  Social media (personalized, incredibly specific content)

·  “People are starting to see themselves on path to try to be an influencer through social, which is more popular than we generally suspect,”

Konferenzen / Events rund um UX / Software Development

Ergänzend zu unserem letzten Post rund um Trend-Vorhersagen für 2016 wollen wir hier noch eine Liste an interessanten Konferenzen für das erste Halbjahr 2016  weitergeben, zusammengestellt nach einer Umfrage im TechTalk Yammer Netzwerk.

FOSDEM (Brüssel, Jänner)

Die größte Open-Source Developer Konferenz hat bereits stattgefunden. Besucht von TechTalker Andreas Willich und vorzumerken für 2017.

Interaction 16 (Helsinki, März)

Konferenz rund um Interaction Design, abwechselnd in Nordamerika und Europa. Claudia Oster wird teilnehmen.

Build Microsoft (San Francisco, März)

Bereits ausverkauft, aber es gibt lokale Streaming Events in Österreich. Die wichtigste Konferenz für Entwickler_innen auf der Microsoft Plattform.

F# Exchange London (April)

Ebenfalls empfohlen von Andreas Willich. Das größte Community Treffen für alle die sich mit der funktionalen Programmiersprache von Microsoft beschäftigen.

We Are Developers Conference (Wien, April)

“News by Developers for Developers” – so der Claim. Findet heuer zum zweiten mal statt und TechTalker werden das Event besuchen.

Linuxwochen (Wien, April)

Mit einigen .NET Talks powered by TechTalk.

Pioneers Festival (Wien, Mai)

Hat sich die letzten Jahre als Treffpunkt für die internationale Startup- und Investoren-Szene etabliert.

re-publica (Berlin, Mai)

Alles rund um die Themen Netzpolitik, Hacking, Social Media – wie das Internet die Gesellschaft verändert. Feiert heuer das 10jährige Bestehen.

UXCamp Europe (Berlin, Juni)

2tägige UX-Konferenz in Berlin, organisiert als Barcamp.