TechTalk auf den Linuxwochen Wien

Ende April finden wieder die Linuxwochen Wien statt. Andreas Willich unterstützt die Veranstaltung im Organisaitonsteam und die TechTalker Raoul Holzer, David Leitner und Christoph Lindmair gestalten mit Vorträgen das Programm mit.

Mit einem erhöhten Engagement von Microsoft in der Open Source Community ließ Microsoft in den letzten Monaten immer wieder aufhorchen. SQL Server wurde für Linux angekündigt, auf der Build Konferenz Linux Bash für Windows vorgestellt und die .NET Core CLR unter Open Source gestellt.

So ist es nicht verwunderlich dass auf den österreichischen Linuxwochen auch mehr Speaker aus dem Microsoft Umfeld zu sehen sind.

Folgende Sessions drehen sich unter anderem um Microsoft Engagements im Open Source Bereich bzw. werden von TechTalk empfohlen:

TitelSpeakerDatum / Zeit
TACOs für Alle, Cordova Entwicklung mit Visual StudioRina Ahmed29.04.16 10:00
Visual Studio Code, Microsofts IDE für alle PlattformenRainer Stropek29.04.16 11:00
Backend in der Cloud, API Apps und Logic Apps in AzureThomas Mutzl29.04.16 12:00
Die offene Microsoft: Plattformübergreifendes ALM mit Visual StudioOliver Lintner & Gerwald Oberleitner29.04.16 13:00
RedHat Lösungen in der WolkeLutz Lange29.04.16 14:00
C# und .NET unter LinuxRainer Stropek29.04.16 15:00
Build and Deploy JavaScript Web Apps with VSTS and AzureRaoul Holzer29.04.16 16:00
Raspberry goes Cloud and Windows 10Andreas Schabus30.04.16 12:00
ASP.NET Core 1.0, Microsoft .NET unter LinuxChristian Nagel30.04.16 13:00
Angular 2 in DetailDavid Leitner / Christoph Lindmaier30.04.16 14:00

Die Linuxwochen Wien finden von 28.4. bis 30.4. bei freiem Eintritt an der FH Technikum Wien statt.

TechTalk ist erster Xamarin Partner aus Österreich

Xamarin hat sich über die letzten Jahre als beliebte Plattform zur Entwicklung von Apps etabliert. Die Plattform ermöglicht die Entwicklung von Android und iOS Apps mit C# und dem .Net Framework.

Um diese Zertifizierung zu erlangen müssen Prüfungen abgelegt und Projektnachweise erbracht werden. Wir haben unter anderem bei der Entwicklung von Apps für die AUVA Xamarin eingesetzt.

Als Unternehmen das stark auf die .NET Plattform setzt bietet uns Xamarin den Vorteil, dass wir mit unserer gewohnten Entwicklungsumgebung arbeiten können, aber trotzdem native Anwendungen für die Android und iOS Plattform schreiben können.

Nachdem Xamarin auch eine starke Partnerschaft mit Microsoft eingegangen ist, haben wir uns dazu entschlossen uns als Xamarin Partner zu zertifizieren.

Weitere Infos:

Update: Xamarin hat heute bekannt gegeben dass es von Microsoft übernommen wird. Mehr Details dazu im Weblog von Scott Guthrie.

Lesetipps: Diese Tech-Trends werden uns 2016 beschäftigen

Rund um den Jahreswechsel veröffentlichen naturgemäß zahlreiche Blogs und Medien einen Ausblick auf 2016. Ein knappes Monat nach dem Jahreswechsel ist genug Zeit um die ganzen veröffentlichten Listen an Trends to Watch mit etwas Abstand zu bewerten. Wir haben uns durch einige durchgelesen und greifen einige der Artikel dazu heraus.

Bei der BBC steht Cybercrime und Cybersecurity ganz oben auf der Liste der beherrschenden Themen für 2016. Die letzten Jahre haben aufmerksamkeitswirksame Hacks stark zu genommen. Platz 1 für dieses Thema nicht überraschend, ein Aufruf an Unternehmen sich in 2016 weiter besser zu wappnen, und ein Umsatzwachstum bei Lieferanten von IT-Security Lösungen ist zu erwarten. Auf Platz 2 steht auch schon IoT – Internet of Things. Dieser Trend hält sich seit Jahren in der Top 10 Liste. Mehr oder weniger alle Vorhersagen für 2016 halten das Thema für wichtig, die erste richtige Mainstream Killer App dafür ist noch nicht gefunden. Die CES im Jänner hat auch wieder einige obskure Ideen hervorgebracht.

Aber IoT war nur eines von vielen Themen auf der CES. InformationWeek hat eine Zusammenfassung unter “emerging trends” publiziert. Darunter findet sich zB “Immersive Video” – darunter fallen alle Anwendungen und Lösungen im Bereich Augmented Reality, 3D und Virtual Reality. 2016 wird das Jahr in dem Oculus Rift und HoloLens in die Hände von einer breiteren Gruppe an Entwicklern kommen. Es wird sich zeigen wie schnell sich auch ein Massenmarkt für diese Produkte findet. “Lost stuff” wird von InformationWeek auch als zu beobachtender Trend auf der CES angeführt: Unternehmen bieten Hard- und Software-Lösungen (Apps) an um verlorene / verlegte Dinge wieder zu finden. Mal sehen wieviel wir 2016 davon hören werden!

Wie geht es der Cloud? Cloud, Computing everywhere und Daten sind das Phänomen unserer Zeit und dieses wird auch 2016 als Thema weiter dominieren, schreibt das World Economic Forum. Außerdem in der Liste an top tech trends für 2016 finden sich Artificial Intelligence und 3D Printing.

Die Finanz- und Banken-Branchen wird etwas später “disrupted”, wurde die letzten Jahre immer geschrieben. 2015 konnten wir viele neue Lösungen im klassischen Banking als auch neue Fintech Startups sehen. In Österreich hat George (Erste Bank) für Aufmerksamkeit gesorgt, international das “Smartphone Banking” mit Number26. Fintech Startups können 2016 zur echten Bedrohung für klassische Banken werden, die wiederum gründen “Innovation Labs” oder kaufen Startups zu, um sich zu wappnen. Die meist gelesenen Artikel im Banking Bereich aus 2015 hat The Financial Brand zusammengestellt.

Deloitte hat 1200 CIO’s aus über 40 Ländern zu aktuellen Trends befragt. Daraus hat Deloitte drei Trends für die Rolle des CIO’s in 2016 abgeleitet. CIO’s beschäftigen sind demnach vermehrt mit dem finden und managen von zuverlässigen Dienstleistern (Trusted Operator), sind Wegbereiter des Wandels (Change Instigator) und agieren als Impulsgeber der Geschäftsstrategie (Business Co-Creator). Die Ergebnisse wurden sowohl als PDF und Infographic veröffentlicht.

Das sind nur einige der veröffentlichten Trends für 2016 herausgegriffen, hier die die gesamte Leseliste:

BBC Tech trends

·  Cybersecurity/Cybercrime-Wave

·  IoT/Hyperconnected World

·  Real-time data analytics driving business decisions (vs. intuition)

·  data protection laws (and compliance changes)

·  Artificial intelligence and robotics

·  Smartphones (still)

·  VR/augmented reality business applications

·  Personalised and in-store location-based marketing

·  Drones

·  Established businesses to face increased competition from start-ups

Unisys zu Sicherheit

·  Abtrünnige Nachrichtendienstmitarbeiter

·  Cyberattacken treffen die physische Welt

·  Wettrüsten rund um Quantenverschlüsselung

InformationWeek CES trends

·  Healthcare everywhere

·  Immersive video (VR, AR, 3D images)

·  Energy

·  Drones

·  Security

·  Lost stuff (?!)

World Economic Forum Tech Trends 2016

·  Alles wird betroffen sein von Tech, wie 1950 Plastik jeden Bereich disrupted hat

·  2015 war data-related cybersecurity das Top-Thema und bigger private tech companies (Unicorns)

·  Cloud, Analytics, AI/smart machines, 3D printing

·  Infografik Timeline $1B+ Valuation for Statups since 2011

Fjord Annual Trends Report 2016 (Accenture)

·  Wearables mit AI und Nearables (smart devices)

·  Reverse-engineer Consumer Distrust

·  Employee Experience

·  Atomized Apps

·  Increased access to luxury services

·  Tech will better enable civic action

·  Health-tracking devices

·  Virtual reality will go mainstream (gaming, science, tourism, immersive learning)

·  Services that simplify (consumer) decision making

·  Design thinking to innovate business

Forbes Media and Consumer Trends

·  VR (news, social media, entertainment – vgl. auch NYT VR storytelling app)

·  Old is New (streaming audio, podcasts, digital radio)

·  Cross Media Journalism (rise of “uber” media)

·  Global Audience Engagement (#JeSuisCharlie and #PrayForParis)

·  Stories that invite people to take small actions will grow in importance next year; U.S. Presidential Elections

Citrix in der Computerwelt

·  Hybrid Cloud

·  Workplace Transformation

·  Data Analytics

·  IoT

·  DevOps

·  AppOps

AVC (VC Perspektive)

·  Wearables

·  Probleme für Apple

·  Drohnen

·  Publishing (Media) in Social Networks

·  HBO vs Netflix

·  Bitcoin Erfolg durch/mit Open Bazaar

·  Slack

·  Tech sector supporting Hillary (vs. Donald)

·  Markdown mania will hit the venture capital sector.

·  Open Bazaar

·  Die Apple Flops 2015

Top 10 Most Popular Digital Banking Articles of 2015

·  Innovation Labs

·  Uberization

·  Innovate or Die

·  Retail Banking Trends

·  Mobile Payments/Digital Wallets

·  Seven Habits of highly successful digital bank

·  Living on Borrowed Time

·  10 Branches Designed to Wow the Customer

·  Emotion and Customer Experience, Robots and AI

Goldman Sachs Tech Trends 2016

·  Big Data (Amount  of data and analytics/predictions)

·  Mobile Commerce (frequence of engagement, jeder tipp dauernd auf seinem Telefon herum – dort soll er auch kaufen)

·  Cyber Security (organized crime – connection to real life; power grid, traffic control, nuclear power, jet engines – if it connects it can be hacked)

·  Semiconductors industry (new capabilities, lower costs, more features and devices)

Gartner (aus Oktober 2015)

·  The Device Mesh – connection models to expand and greater cooperative interaction between devices to emerge.

·  Ambient User Experience – providing an experience that flows across and exploits different devices

·  3D Printing Materials – “3D printing will see a steady expansion over the next 20 years of the materials that can be printed

·  Information of Everything – Advances in semantic tools, emerging data classification and information analysis techniques

·  Advanced Machine Learning – deep neural nets;  enable hardware- or software-based machines to learn for themselves

·  Autonomous Agents and Things – we will evolve to a postapp world with intelligent agents delivering dynamic and contextual actions and interfaces,

·  Adaptive Security Architecture – Application self-protection, as well as user and entity behavior analytics,

·  Advanced System Architecture

·  Mesh App and Service Architecture – address back-end cloud scalability and front-end device mesh experiences

·  Internet of Things Platforms – competing vendor approaches will make standardization difficult through 2018

Forrester

·  Customer-in strategy and design

·  Fast-cycle planning

·  Continious delivery

·  Flexible sourcing

·  Information security

CBS

·  Cognitive computing (IBM Watson supercomputer; emotional intelligence, social robots)

·  Medical technology (Gen-editor CRISPR; 2016 bringt medical „game-changers”) Med tech will be “democratized, handheld, cheaper, and more mind-blowing than ever,”; 3D bioprinting, VR

·  Consumer technology (VR, Wearables, tablets, connected cards – peak with smart phones; interconnectivity), augmented reality stuff that feels like your real world. Fitness trackers. Smart homes, self driving cars

·  Social media (personalized, incredibly specific content)

·  “People are starting to see themselves on path to try to be an influencer through social, which is more popular than we generally suspect,”

Konferenzen / Events rund um UX / Software Development

Ergänzend zu unserem letzten Post rund um Trend-Vorhersagen für 2016 wollen wir hier noch eine Liste an interessanten Konferenzen für das erste Halbjahr 2016  weitergeben, zusammengestellt nach einer Umfrage im TechTalk Yammer Netzwerk.

FOSDEM (Brüssel, Jänner)

Die größte Open-Source Developer Konferenz hat bereits stattgefunden. Besucht von TechTalker Andreas Willich und vorzumerken für 2017.

Interaction 16 (Helsinki, März)

Konferenz rund um Interaction Design, abwechselnd in Nordamerika und Europa. Claudia Oster wird teilnehmen.

Build Microsoft (San Francisco, März)

Bereits ausverkauft, aber es gibt lokale Streaming Events in Österreich. Die wichtigste Konferenz für Entwickler_innen auf der Microsoft Plattform.

F# Exchange London (April)

Ebenfalls empfohlen von Andreas Willich. Das größte Community Treffen für alle die sich mit der funktionalen Programmiersprache von Microsoft beschäftigen.

We Are Developers Conference (Wien, April)

“News by Developers for Developers” – so der Claim. Findet heuer zum zweiten mal statt und TechTalker werden das Event besuchen.

Linuxwochen (Wien, April)

Mit einigen .NET Talks powered by TechTalk.

Pioneers Festival (Wien, Mai)

Hat sich die letzten Jahre als Treffpunkt für die internationale Startup- und Investoren-Szene etabliert.

re-publica (Berlin, Mai)

Alles rund um die Themen Netzpolitik, Hacking, Social Media – wie das Internet die Gesellschaft verändert. Feiert heuer das 10jährige Bestehen.

UXCamp Europe (Berlin, Juni)

2tägige UX-Konferenz in Berlin, organisiert als Barcamp.

Bericht vom JavaScript Training mit Jonas Bandi

 

Update Februar 2017: Im TechTalk Stories Video stellt Jonad Bandi das Training vor

Bereits zum zweiten Mal fand das Training „JavaScript für Enterprise-Entwickler“ in den Räumen der TechTalk statt, wobei der dritte und letzte Tag optional gebucht werden konnte. Das Besuchen desselben lohnte sich jedoch allenfalls, da nach dem Erlernen der Tools und benötigten Grundlagen am dritten Tag vor allem praxisnahe Inhalte und Beispiele anhand von AngularJS vermittelt wurden.

Vortragender war wieder Jonas Bandi, Geschäftsführer der IvoryCode GmbH. Seine mittlerweile 15-jährige Expertise in verschiedenen Bereichen der Softwareentwicklung war hier deutlich erkennbar. In nur drei Tagen das JavaScript Wissen der Teilnehmer auf den aktuellsten Stand zu bringen ist jedenfalls eine Herausforderung, der sich Jonas erfolgreich stellte. Außerdem galt es, die vielen Vorurteile gegenüber der Sprache auszuräumen oder zumindest zu entkräften, welche dazu führen, dass diese immer noch von genügend Entwicklern als nicht vollwertige Programmiersprache betrachtet wird.

Die Technologie JavaScript unterscheidet sich von anderen Bereichen der objektorientierten Softwareentwicklung tatsächlich deutlich in einigen Bereichen, wie für alle Teilnehmer schnell erkennbar wurde. Daher wurden am ersten Tag hauptsächlich die aktuellsten theoretischen Grundlagen und der Umgang mit diversen hilfreichen Tools und Frameworks beigebracht, um das Wissen der Teilnehmer möglichst auf denselben Stand zu bringen. Ebenfalls angesprochen wurde, wie JavaScript Code effektiv gebuildet, getestet und debugged werden kann.

Das nächste Training mit Jonas Bandi findet von 20. bis 22. September in Wien statt.


Als praktisch erwiesen sich dabei die stetig steigenden Möglichkeiten und Features, welche direkt in Visual Studio zur Verfügung stehen – der für viele Developer gewohnten und vertrauten Entwicklungsumgebung. Für Staunen sorgte die Tatsache, dass der neue Code-Editor von Microsoft („Visual Studio Code“), welchen ebenfalls manche Teilnehmer im Rahmen des Workshops verwendeten, rein in JavaScript geschrieben wurde.

Am zweiten Tag lag der Fokus bereits deutlich auf der Vertiefung und Anwendung des eben erlernten Wissens anhand von praktischen Beispielen. Bestehender Code wurde so refactored, dass in etwa das MVC-Pattern angewandt werden konnte. Auch das Prinzip der Promises wurde erklärt, mit dem JavaScript – das dadurch bedingt, dass die Anwendungen im Browser ausgeführt werden, eigentlich kein Threading unterstützt – Asynchronität dennoch in Grundzügen beherrschen lässt.

Der dritte und letzte Tag beschäftigte sich abschließend mit einem der derzeit wichtigsten JavaScript-Frameworks: AngularJS. Dies bereichert Webseiten um dynamische Inhalte – Single-Page Applikationen ist das Stichwort und wohl jedem Entwickler mittlerweile ein Begriff. Auch hier stand die praktische Anwendung von Beginn an im Vordergrund, rasch wurden von den Teilnehmern erste Beispiele erfolgreich umgesetzt. Überraschend war, wie mittels wenig JavaScript-Code schnell einfache, funktionsfähige Applikationen entwickelt werden konnten.

Generell war der Workshop sehr zukunftsorientiert gestaltet. Die vielen Fragen, die von den Besuchern des Trainings gestellt wurden, konnten von Jonas detailliert und ausführlich beantwortet werden, so dass gegen Ende des dritten Tages und einem intensiven, praxisorientierten Workshop eine gute persönliche Grundlage für die weitere Entwicklung von JavaScript-basierten Applikationen geschaffen wurde.

Das nächste Training mit Jonas Bandi findet von 20. bis 22. September in Wien statt.

Eventbericht: 1stDay@TechTalk

Mit unserem Format “1stDay@TechTalk” treten wir an Studierende heran die vor dem Berufseinstieg stehen und TechTalk näher kennenlernen wollen. Dazu laden wir interessierte Studenten zu uns ins Büro ein um einen Tag mit uns zu verbringen. Entwickler, Projektmanager, Designer und Usability Experten nehmen sich Zeit um über ihre Arbeit bei TechTalk zu erzählen.

Diesmal hatten wir eine Gruppe von 12 Studenten (FH Wr. Neustadt, FH-Technikum Studiengang Informatik / Wirtschaftsinformatik) zu Gast. Gestartet wurde mit einer Begrüßung durch unser Management. Es folgten Erfahrungsberichte von TechTalk Mitarbeitern die mit einem Praktikum bei TechTalk begonnen hatten. Im Rahmen des Pizzatalk gab es eine konkrete Projektvorstellung, bevor im Coding Dojo unsere Entwickler einen detaillierten Einblick in den Entwicklungsprozess gaben.

image

Uns ist es wichtig bei diesem Veranstaltungsformat ein ganzheitliches Bild von TechTalk zu vermitteln: Wie werden Projekte bei TechTalk umgesetzt, wie funktioniert die Zusammenarbeit, wie sind wir intern organisiert und welche Weiterbildungsmaßnahmen gibt es. Im zweiten Teil des Events steht die bei TechTalk eingesetzte Technologie und Methodik im Vordergrund: Auf welchen Plattformen sollten Entwickler fit sein und nach welchen Methoden (Scrum, Agile, Test Driven Development,…) wird bei TechTalk gearbeitet.

Stimmen zum Event:

“Es war spannend junge motivierte Leute kennen zu lernen bzw. zu erfahren, was sie sich von einem Arbeitnehmer erwarten, bzw. was ihnen am Arbeitsplatz wichtig ist. Interessant war auch, für welche Technologien und Frameworks sie sich interessieren (Angular, Node, Spring, asp.net vNext…)”

– David Leitner, Software Entwickler bei TechTalk

“Mir hat es gut gefallen mal auf der anderen Seite zu stehen. Ich glaube auch, dass es den Studenten gut gefallen hat. Sie konnten einen Einblick in den Alltag bei uns gewinnen und für sie wichtige Fragen stellen. Ich glaube auch, es kam gut an, dass sich unsere Entwickler dafür wirklich Zeit nahmen und das Coding Dojo gemeinsam mit ihnen machten.”

– Mate Bauer, Software Entwickler bei TechTalk

Uns als TechTalk macht es immer Spass dieses Event durchzuführen. Wir können die Erwartungshaltung an Arbeitgeber besser einschätzen und unser Angebot an Berufseinsteiger laufend optimieren. Außerdem war es gut zu hören, dass manche junge Entwickler überrascht waren, welchen Stellenwert Testing bei uns im Dev-Prozess spielt.

Hochkarätig besetztes Speaker-Line-Up auf der Agile Tour Vienna 2015

Die Agile Tour findet heuer zum fünften Mal statt. Sie hat sich die letzten Jahre zum Fixpunkt der der österreichischen Agile Community entwickelt und wird auch jedes Jahr international stärker wahrgenommen. TechTalk organisiert die Konferenz gemeinsam mit sinnvoll führen und der FH Technikum Wien.Das Speaker Line-Up der diesjährigen Ausgabe wird erneut für eine größere internationale Aufmerksamkeit sorgen, es ist gelungen bekannte Größen der Agile Community als Speaker zu gewinnen:

  • Gojko Adzic (Vortrag: Test automation without a headache: Five key patterns)
  • Dan North (Vortrag: Scaling Agile Delivery: Turning the Lights On)
  • Jeff Patton (Vortragsthema noch nicht fixiert)
  • Joseph Pelrine (Vortrag: (Wie) mache ich “richtig” Scrum?)

Gojko Adzic wird Anfang November auch für ein ganztägiges Training in Wien sein: 

Specification by Example: From User Stories to Acceptance Tests

 

Nachdem die Agile-Tour fixer Bestandteil der Community ist und das Speaker Line Up heuer sehr gut besetzt ist mit einem baldigen “ausverkauft” Status zu rechnen. Wer also dabei sein will sollte sich jetzt ein Ticket sichern.

Weitere Informationen:

Real World Test: Wie schnell ist mobiles Internet wirklich?

In einem Kundenprojekt (Migration von SharePoint 2010 auf SharePoint 2013) hatten wir folgende Problemstellung: Außendienstmitarbeiter müssen sich von unterwegs via VPN auf eine interne Website verbinden, und das bei einer akzeptablen Performance der Datenverbindung, die bisher das größte Bottleneck darstellt und die Akzeptanz bei den Anwendern erheblich beeinflusst. Wir wurden beauftragt die Geschwindigkeit der größten Mobilfunktbetreiber einem Echttest zu unterziehen: Ein TechTalk Mitarbeiter ist dabei typische Standorte der MitarbeiterInnen des Kunden (die abseits der üblichen Großstädte liegen) quer duch Österreich abgefahren, und hat Verbindungsgeschwindigkeiten getestet. Das Vorgehen war wie folgt: Von jedem Standort wurde via mobilem Hotspot eine Verbindung auf die neue und alte Umgebung (Sharepoint 2010 vs 2013) aufgebaut, Files transferiert (Testdateien in der Größe von 20MB). Zusätzlich wurden noch öffentliche Websites aufgerufen um einen Vergleich gegenüber der SharePoint Website-Performance anstellen zu können. Festgehalten wurden die Ergebnisse durch die Anwortzeiten (Pings) und die Synchronisationsdauer (Up- und Download) der Files.

 

Bild: Die Stationen des Tests in Österreich

Über eine Dauer von 4 Tagen wurde der Test an 11 Stationen in Österreich durchgeführt. Das Ergebnis: A1 hat beim Test deutlich besser abgeschnitten. Nicht nur was die Verbindungsqualität betrifft, sondern auch die Stabilität der Verbindung. Unsere Empfehlung an den Kunden war in diesem Fall eindeutig. Für uns eine spannende Aufgabe, weil wir den offiziell von den Mobilfunknetzbetreibern ausgerufenen Marketingbotschaften hinsichtlich “Bestes Netz” einem eigenen Test gegenüberstellen konnten.

 

Bild: Ein Teil der Testergebnisse im Überblick

TechTalk ist ALM Partner of the Year in Österreich und der Schweiz

TechTalk ist von Microsoft als Western European Application Lifecycle Management (“ALM”) Partner of the Year ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wird an Partner von Microsoft verliehen die exzellentes Know How in den Bereichen ALM Tools, Scrum und Agile vorweisen und eine dementsprechende Position am Markt einnehmen. Mit unserem Engagement und Angebot in Form von Workshops, Trainings und zahlreichen Projekten in genau diesen Bereichen ist nach zweijähriger Pause erstmalig wieder ein Partner in Österreich ausgezeichnet worden. Zusätzlich freuen wir uns diese Auszeichnung gleichzeitig für unsere Tätigkeit in der Schweiz erhalten zu haben.

Die Verleihung der Auszeichnung erfolgte am internationalen ALM Partner Summit Dezember 2014 in Barcelona. Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen von Microsoft und auf die weitere Zusammenarbeit.