UXCamp Europe

Berlin calling: TechTalk @ UXcamp Europe 2017 (TechTalk Storys Videoblog)

Das Pfingstwochenende verbrachten Claudia und ich in Berlin auf einem der größten UX Events Europas mit über 500 UX Fachleuten. Noch nie war es mir so klar wie hier: es gibt wirklich viele Menschen die denselben Beruf und dieselbe Berufung wie wir haben. You are not alone ;). Die kostenlose Teilnahme, kombiniert mit der seit 9 Jahren anhaltend hohen Qualität der Sessions macht die Veranstaltung in UX-Kreisen derart populär, dass die Tickets innerhalb von 30 Sekunden vergriffen waren. Wer also bzgl. der Teilnahme auf Nummer sichergehen will, der macht es wie wir und beflügelt die Veranstaltung als freiwillige HelferIn.

Das Schöne an der Veranstaltung ist ihre Ungezwungenheit: die Planung übernehmen Berliner UX Enthusiasten und die Teilnehmenden werden zu den Veranstaltern gemacht indem jeder einen Beitrag leisten darf um zu ihrem Gelingen beizutragen. Wer glaubt sich im Vorhinein einen Plan zurecht legen zu können um die besten Sessions zu besuchen, wird eines Besseren belehrt.

Das Session Planung beginnt erst nach der Eröffnung, mit einer sehr kurzen Vorstellung jedes Redners zu seinem Thema. Jeder Redner bekommt ein Kärtchen und je nach Zuspruch im Publikum werden diesem ein größenmäßig passender Raum für die Session zugewiesen und so entsteht täglich ein Session Board.

Das Session Board am UX Camp Berlin

Das Session Board am UX Camp Berlin

Themen:

Doch im Sinne von UX-Guru Jakob Nielsen „Web text should be short“ ende ich hier mit meinen Schwärmereien für die Veranstaltung. Claudia hat vor Ort Vortragende zu Ihren Beweggründen für die Teilnahme befragt. Schaut Euch unser kurzes Video (2:12 Minuten) dazu an um Euch:

  • selbst einen Eindruck von der Atmosphäre vor Ort zu verschaffen,
  • zu erfahren, was der Mehrwert eines UX Designers für jedes Projekt ist und
  • welche die größten Herausforderungen im UX-Bereich sind.

Weiterführende Infos:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.