Scrum-Bootcamp für Praktikanten

Von Dienstag bis Donnerstag fand bei uns im Wiener Büro wieder ein Bootcamp für unsere Praktikanten statt. Wir veranstalten diese Bootcamps normalerweise am Anfang des Praktikums, damit die Praktikanten auf dem notwendigen Stand sind, um mit uns in Projekten zu arbeiten.

Dieses Jahr haben wir dies jedoch geändert und haben den Fokus auf die Arbeit in Scrum-Projekten gelegt. Die Zielsetzung: Einen Fast-Start zur Mitarbeit in Kundenprojekten ermöglichen, indem wir unseren normalen Arbeitsfluss in Projekten vorstellen und durchspielen.

Begonnen haben wir mit einem generellen Kickoff in welchem wir erklärten welche Rollen, Events und Artefakte es in einem Projekt und Sprint bei uns gibt.

Im Anschluss daran und um gleich das neue Wissen einzusetzen, haben wir uns an die Umsetzung eines Beispiel-Projektes gemacht. In 5 Sprints zu je 3-4 Stunden haben wir den ganzen Scrum-Zyklus durchgespielt.

So hat jeder Praktikant einmal den kompletten Projektablauf, von Sprint Planning & Task Planning über die Implementierungsphase zur Demo und Retrospektive durchgespielt.

Wie in einem realen Projekt auch kann es dabei auch stressig werden, wenn das Sprintende ansteht und noch die Demo vorbereitet werden muss.

Und genau um dies den neuen Kollegen vor Augen zu führen und zu zeigen, haben wir uns für diese Art von Bootcamp dieses Jahr entschieden.

Am Ende ist sich auch wie in einem richtigen Projekt alles ausgegangen und alle waren mit ihrer Leistung der letzten Tag zufrieden.

Hier ein paar Eindrücke vom Bootcamp

Diese Diashow benötigt JavaScript.