App Tipps für für die Sommer-Aktivitäten

Wir haben in einer internen Umfrage auf Yammer aktuelle App Tipps für den Sommer erhoben – hier ein paar App-Empfehlungen der TechTalk Mitarbeiter.

Für Läufer und Fahrradfahrer: Strava

Apps zum Tracken von sportlichen Aktivitäten gibt es viele. Bei Strava gibt es neben dem klassischen Aufzeichnen von GPS auch die Möglichkeit sich mit anderen Usern an Herausforderungen zu messen. Aber ein wesentliches Merkmal ist die User Experience die die App bietet – es macht Spass sie zu verwenden.

Speziell auf das Fahrradfahren in Städten zugeschnitten ist die App Bike Citizens, diese greift auf das Wissen von Fahrradboten zurück.

Für Wein-Genießer: Vivino

Nach dem Sport ein Gläschen Wein: In Vivino kann der Weingenuß “getrackt” werden. Was hat geschmeckt und von welcher Flasche wird in Zukunft besser Abstand genommen. Neben den persönlichen Vorlieben gibt es auch eine öffentliche Community die Weine bewertet und sich darüber austauscht.

Wanderungen und Bergtouren: Rother Touren App

Wer das Smartphone in die Berge mitnimmt sollte sich vorher mit der Rother Touren App beschäftigen. Die App und bis zu fünf vollwertige Beispieltouren aus den verfügbaren Guides sind kostenlos. Die vollständigen Guides kosten zwischen fünf und zehn Euro.

Touren selbst planen und die GPS Route aufzeichnen geht auch mit der alpenvereinaktiv App.

Unwetter im Blick: Lightningmaps.org

Nach der Sommer-Hitze kommt das Sommer-Gewitter (oder Unwetter…). Auf LightningMaps.org oder mit den Apps am Smartphone hat man die Unwetter-Warnungen immer im Blick.

Wörterbuch und Vokabeltrainer: PONS

Die Vokabeltrainer- und Wörterbuch-Apps von PONS sind der optimale Begleiter für eine Auslandsreise. Die kostenlosen Apps unterstützen 13 verschiedene Sprachen.

Lesen unterwegs: Kindle App und Feedly Reader

Wer keinen Amazon Kindle besitzt kann immer noch auf die Amazon Kindle App zurückgreifen, die für iOS, Android, Windows und Blackberry zur Verfügung steht.

Der Feedly RSS Reader hat sich als die beliebteste RSS App etabliert. Nachdem Google seinen RSS Reader geschlossen hat sind viele direkt in Feedly umgezogen. Die Web App und mobile Apps überzeugen.

Das TechTalk Team wünscht ein paar erholsame Tage im Freien :)